Fehler im Airbag Modul B1342

  • Hallo Puma-Gemeinde,

    ja, es gibt hier zwar schon Einträge zum Thema Airbag, aber ich habe speziell eine Frage nur zum Modul.

    Mein Puma ist 03/2000 produziert, Modul somit unten hinter der Schaltkulisse. Aufdruck YS6T 14B056 AC. Es wird immer der Fehler B1342 am Tester ausgewiesen. Dieser lässt sich kurz zurücksetzen, kommt aber lt. Werkstatt immer wieder. Es soll wohl ein interner Fehler im Modul sein und nichts mit den Airbags und Gurtstraffern zu tun haben.

    1. Nun ist es ja möglich, ein Steuergerät zu irgendwelchen Firmen zur Reparatur einzuschicken. Hat hier jemand schon Erfahrungen gesammelt?

    2. Andere Alternative wäre ein gebrauchtes Modul. Leider gibt es in der Bucht aber nur Angebote zu den früheren Baujahren und die haben eine andere Nummer aufgedruckt. Könnte man aber ein gebrauchtes Modul einfach so tauschen oder muss hierbei etwas angepasst werden?

    3. Ist bei einem Neuteil (falls überhaupt noch verfügbar) irgendwas zu beachten beim Tausch? Muss es auch angelernt werden und kann es Plug&Play getauscht werden?

    4. Hat hier jemand noch ein funktionsfähiges Airbag Steuergerät (entsprechend dem o.g. Baujahr) rumliegen und würde es mir verkaufen?


    Vielleicht kann mir ja jemand bei diesem Thema helfen. Mit einem Airbag Fehler ist es mit der TÜV Abnahme ja etwas schlecht.


    Vielen Dank im Voraus :)

    Stefan

  • DTC B1342: MODUL – AIRBAG DEFEKT BLINKCODE: 12

    Ich müste noch ein Modul haben , allerdings geb ich das sehr ungerne ab am besten garnicht .

    Fals aber nix zu bekommen ist , dann ...

    Allerdings bin ich gerade auf dem weg nach Südamerika und erst im Dez. wieder zurück in D

    damit ich nachschauen könnte .

    Notfals kann man auch eins vom fiesta mk4/5 bis 2001 nehmen

    allerdings nur das ohne Seitenaibags .



  • Hi Caprisonne, danke für das Angebot. Ich hoffe, bis Dezember hab ich das Problem hoffentlich gelöst. Wollte dieses Jahr eigentlich noch ein paar Runden mit der Katze bei schönem Wetter fahren ... nach 12 Jahr Ruhepause in der Garage.

    Bin mit zwei Anbietern in Kontakt wegen eines Moduls. Viel Spaß in Südamerika :thumbup:

  • Eine Frage noch: Wenn man bei der Montage des Lenkrads die Stellung der Wickelfeder verdreht hätte (ich habe die Wickelfeder vom Original Lenkrad übernommen und bei Lenkrad und Räder in Geradeausstellung ausgebaut), würde ein Fehlerausleser dann einen entsprechenden Fehler mit Hinweis zur Wickelfeder ausgeben?

    Ich bin mir eigentlich sehr sicher beim Umbau der Wickelfeder nix verdreht zu haben, aber man wird ja immer unsicherer, je mehr man zu Airbag Fehlern in Erfahrung bringt X/


    Ein anderes Steuergerät habe ich besorgt. Wollte vor dem Tausch nur noch weitere Fehlerquellen ausschließen.

  • So, anderes Steuergerät eingebaut und Fehler ist weg. Jetzt vier Wochen auf den TÜV Termin warten... Man braucht in der heutigen Zeit sehr sehr viel Geduld....

  • Weil meine Werkstatt so lange Vorlauf hat und der TÜV Prüfer da wohl auch nicht der flexibelste ist ... ich versteh das ja auch nicht.... Bei meinem Glück findet der da auch wieder was, was ihm nicht gefällt, obwohl eigentlich nix großes geändert wurde .... aber so Powerflex Buchsen oder die Distanzstücke vom StreetKa an der Hinterachse in Verbindung mit H&R Distanzscheiben an der Vorderachse sind vielleicht solche Punkte. Wie gesagt, ich bin im Moment etwas pessimistisch eingestellt, da vieles in diesem Jahr nicht rund lief, da würde es halt nur wieder passen X/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!