Auspuff schlägt auf Hinterachse

  • Hallo erstmal,
    Ich habe seit einiger Zeit (paar Monate) das Problem, dass bei kleinen Absätzen der Auspuff auf die Hinterachse schlägt.
    Mein Puma ist tiefergelegt und hat eine Abgasanlage von Friedrich Motorsport, Auspuffgummis habe ich gewechselt, das hat nichts gebracht. Höher bekomme ich den Auspuff nicht, außer ich lasse ihn auf Höhe des Knicks fast auf den Boden hängen...
    Wenn ich ihn so ausrichte, dass er (mMn) nicht aufschlagen sollte, dann drückt der Endtopf gegen die Karosserie hinten bei der Auskerbung für den Auspuff.


    Hat jemand das selbe Problem oder eine lösung dafür?


    MfG
    Dominik

  • Hi,
    das Problem hatte ich auch schon mal bei meinem Puma nachdem ich ein neues Gewindefahrwerk eingebaut und relativ weit runter gedreht hatte.
    Ich habe dann einfach den kompletten Auspuff neu ausgerichtet. Also zuerst das Stück vom Flexrohr zum ESD ausgerichtet bis dieser gut sitzt. Dann habe ich die Steckverbindung vom ESD etwas geweitet und diesen angebaut. Dann habe ich die Schelle schonmal angezogen aber sodass man den ESD noch hin und her bewegen kann. Zum Schluss habe ich den ESD dann durch leichtes Drehen in Längsrichtung ausgerichtet und die Schelle festgezogen. Die Schelle sollte mit den Schrauben nach oben gedreht werden, da ich sonst auch schonmal das Problem hatte, dass die Schrauben von der Schelle bei hubbeln auf die Achse schlagen.


    Danach gibt alles einwandfrei.

  • Sowas passiert schon mal, darum hatte ich auch nach dem Einbau meiner FK Anlage das ABS Kabel auf der Unterseite der Achse verlegt obwohl der eigentlich garnicht so arg tiefer gelegt war.
    Die Scavenger Anlage von TH ist da liebevoller verarbeitet und der ganze Endtopf sitzt auch weiter oben. Seitdem hab ich da garkeine Probleme mehr.

    [size=12]Auf diesem Planet leben Autos.
    Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
    sie gehen sogar für sie arbeiten.

  • Hab jetzt die Halterungen an denen die Auspuffgummis eingehakt werden so verbogen, dass es passt, kein klappern, garnichts mehr :thumbup:
    ABS Kabel zur Sicherheit aber immernoch untenrum gelegt. :whistling:

  • Wenn ich ihn so ausrichte, dass er (mMn) nicht aufschlagen sollte, dann drückt der Endtopf gegen die Karosserie hinten bei der Auskerbung für den Auspuff.


    Hat jemand das selbe Problem oder eine lösung dafür?


    MfG
    Dominik

    Ist das Schlimm? hab ne Remus Renntüte drunter und als ich die Gummis getauscht habe, waren die so straff, dass das nun auch bei mir der Fall ist. Gefällt mir so besser und hin und herwobbeln tut da jetzt auch nichts mehr. Hab auch nach ein paar Tagen mal kontrolliert, ob da irgendwas schmilzt, aber anscheinend wird der nicht so heiß, dass das passiert.

  • Wenn der Auspuff ne Weile die HA berührt ist irgendwann das ABS Kabel durch. Ist schon ne Weile her, aber der günstigste Preis für das Kabel lag da bei 110€ und alte bekommt man nicht heil ausgebaut.

    [size=12]Auf diesem Planet leben Autos.
    Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
    sie gehen sogar für sie arbeiten.

  • 110€ ist immernoch der Preis, es gibt auch nicht originale für 30€, das hab ich eingebaut. Nur klackert da manchmal das ABS (denke ich) wenn man bei Schrittgeschwindigkeit bremst... Ist das schlimm? :|

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!